Schlagwort-Archiv: Android

Mit der passenden SEO Applikation rechtzeitig reagieren

Außer Frage steht gegenwärtig, dass das Internet einen Großteil des modernen Lebens einnimmt. Wir treffen unsere Freunde auf Internetportalen, kaufen in eCommerce-Stores und buchen unseren Urlaub online. Das Telefon hat in seiner ursprünglichen Bedeutung fast schon ausgedient, es wird gechattet, geskypt und gestreamt. Die schöne neue Cyberwelt ist aber nicht nur bunt und verlockend, sondern auch riesengroß. Unternehmen buhlen um die Gunst der Nutzer und müssen lernen, sich auf diesem virtuellen Weltmarkt zu positionieren. Das moderne Internet mit all seinen Verbreitungsformen dient nicht nur als Absatzmarkt, sondern auch als riesige Werbeplattform.

Mit der passenden SEO Applikation rechtzeitig reagieren weiterlesen

Ist die offene Spielekonsole Ouya zu einladend für Softwarepiraten?

Dieser Frage musste sich Ouya – CEO Julie Uhrmann stellen. Denn die Spielekonsole Ouya eroberte auf der Crowdfundig-Seite Kickstarter schnell die Herzen der Nutzer. Die auf Offenheit ausgelegte Konsole kommt bei den Spielern gut an und wird auch derweil von rund 39.000 Usern unterstützt. Dem Unternehmen brachte dies bisher an die fünf Millionen US-Dollar ein. Nun stellt sich so mancher die Frage, ob die großzügige Offenheit von Ouya von Softwarepiraten ausgenutzt werden kann.

Ist Ouya gerüstet gegen die Piraten?

Gegenüber der Game Seite Eurogamer, stellte die Gründerin der offenen Spielekonsole klar, dass derartige Befürchtungen bedenkenlos beiseite gelegt werden können. Laut Julie Uhrman ist die Ouya Spielekonsole genau so sicher wie all die anderen Android Geräte. Da sich der Nutzer vor dem Eintritt in den bezahl Content erst über die Ouya Server zu authentifizieren hat, wird somit eine Sicherheitsebene zusätzlich geboten. Kein User wird beim routen der Ouya Spielekonsole sich einen Zugang zu weiteren Software erschleichen können. Somit darf derart bedenkenden Nutzern die Angst genommen sein.

Wohin führt der Weg von Ouya?

Nach Julie Uhrman´s Aussage möchte man mit der entwickelten Spielekonsole zeigen, das weniger auch mehr sein kann in der Spielewelt. Bei Ouya wird nicht auf kostspielige First Party Games gesetzt. Das Unternehmen hält es auch nicht für nötig sich mit Custom-Chips gegen die Konkurrenz Sony, Microsoft oder Nintendo zu rüsten. Julie möchte das eingenommene Geld dafür nutzen, den Spieleentwicklern einen besseren Service sowie auch Tools im offenem System zu bieten. In naher Zukunft möchte das Unternehmen einige Spiele entwickeln, die sich auf den Fernsehbildschirm spielen lassen. Dies soll für beide Seiten, die Spieler und Spieleentwickler eine preiswerte Möglichkeit bieten Spiele auf dem Fernseher zu bringen oder zu spielen. An TV tauglichen Spielen mangelt es Ouya schon jetzt nicht. Dennoch möchte das Unternehmen mehr erreichen.