CRM Software – das nützt sie

Teile gutesShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneBuffer this page

CRM Software sind spezielle Programme für den PC, welche dazu da sind, die Kundenbeziehungen zu unterstützten. CRM ist hier eine Abkürzung für den Begriff Customer Relationship Management – übersetzt also die Verwaltung der Kundenbeziehungen oder auch einfach Kundenpflege. Diese ist für ein Unternehmen besonders wichtig. Denn natürlich möchte man als Verkäufer auch wissen, ob der Kunde mit seiner Ware zufrieden war und ob er wieder beim selben Verkäufer einkaufen möchte.

Kundenbindung schaffen

Mit Dingen wie Reklame, guten Angeboten, Grüße zu Festtagen und anderen Methoden versuchen viele Firmen, beim Kunden eine Bindung zu schaffen und ihn davon zu überzeugen, dass er erneut zu guten Preisen dort einkaufen kann. Eine Software kann hier sehr viel helfen, genau diese Maßnahmen einfach und schnell zu organisieren und sie regelmäßig anzuwenden.

Marketing

Es ist allerdings außerdem möglich, dass man mit der PC Software ganz gezielte Marketingaktionen auf die Kunden starten kann. Man kann am bisherigen Einkauf sehen, was genau den Kunden interessiert und darauf mittels Gutscheinen oder guten Angeboten eingehen. Kunden, die zum Beispiel Wein eingekauft habem. freuen sich über Rabatte genau dafür, über andere Angebote vielleicht weniger. Neuartige CRM Software, wie von adito.de, setzt sich längst nicht mehr nur aus komplexen Datenbanken zusammen. Es ist dagegen außerdem möglich, dass man Software mit anderen Programmen verbindet oder sie auch einfach ind as betreffende Programm mit einbaut. Das typische Beispiel dazu sind Office Programme,  wie Excel oder Word. Doch auch über Newsletter per Email ist dies möglich.

Kundentreue
Wenn man gute und professionelle CRM Software verwendet, so kann man sicher sein, die Kunden damit gezielter und einfacher zu betreuen, weil man ganz auf die individuellen Wünsche des jeweiligen Kunden eingehen kann. Dies schafft in der Kundenbeziehung Vertrauen, was essenziell und ausschlaggebend dafür ist, dass der Kunde einem treu bleibt – und somit auch der Umsatz letzten Endes stimmt.

Teile gutesShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneBuffer this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.