Kategorie-Archiv: Contao

Contao ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Noch vor einigen Jahren war das freie Content-Management-System Contao als TYPOlight bekannt. Inzwischen hat der Entwickler Leo Feyer festgestellt, dass TYPOlight meist als abgespeckte Version des TYPO3 angesehen wurde und hat dem Kind einen neuen Namen gegeben. Und das sehr zum Vorteil von Contao, denn dank der Umbenennung konnte das CMS aus dem Dornröschenschlaf wach geküsst werden. 2007 wurde das CMS beim Packt Publishing Award in der Kategorie „Meistversprechendes Content Management System“ nominiert und mit dem zweiten Platz belohnt. Stehen geblieben ist Contao seit dem nicht. Um Leo Feyer hat sich ein Entwickler-Team gebildet, welches das CMS vorantreibt. Contao hat sich zu einem freundlichen und professionellen Webdesign entwickelt.

Wozu taugt Contao?

Zu Beginn war Contao wohl eher ein CMS für kleine und mittlere Unternehmen. Inzwischen können richtig große Webseiten mit Contao gebaut werden, welche den Bedürfnissen und Ansprüchen großer Unternehmen alle mal genügen. Aber auch Webshops sind mit Contao möglich. Diversen Extensions gibt es in großer Zahl. Derzeit existieren etwa 1130 Extensions und die Zahl steigt weiter. Sie reichen von ganz einfachen Anwendungen bis hin zu aufwendigen Shopssystemen.

Welche Vorteile bietet Ihnen Contao?

Einer der unschlagbaren Vorteile dieser Zeit: Das Webdesign Contao wird ständig weiterentwickelt und passt sich so den Anforderungen von Webseitenbetreibern und Suchmaschinen an. Aber Contao hat noch mehr Vorteile zu bieten. Contao bietet:

  • Barrierefreiheit
  • Suchmaschinenfreundlichkeit
  • generiert suchmaschinenfreundliche URL´s
  • unterstützt mobile Seiten
  • die Dokumentation ist mehrsprachig
  • die Fronteend-Ausgabe basiert zu 100% auf Vorlagen
  • benutzerfreundliches Backend, das mehrsprachig ist
  • Update-Funktion
  • CSS-Framework, das browserübergreifend ist
  • integrierter Dateimanager und Formulargenerator
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • hohe Flexibilität

und vieles mehr. Ein hoher Sicherheitsstandard wird durch die moderne Architektur gewährleistet. Schon von Haus aus sind viele Module integriert. Kein Wunder, dass sich Contao innerhalb kurzer Zeit zu einem beliebten Content-Management-System entwickelt hat.

Contao ist für Webseitenbetreiber gut zu handhaben

Das modulare und flexible Content-Management-System Contao bietet Webseitenbetreibern die Möglichkeit, nach Seitenerstellung die Website nach kurzer Einführung allein zu pflegen. Über Bausteine können die Inhalte einfach eingefügt werden. Gerade die täglichen Arbeiten mit dem CMS sind einfach. Das sorgt für eine große Zeit- und Kostenersparnis. Ganze Inhalte können Sie auf Wunsch sichtbar oder unsichtbar schalten oder von einer Seite zur anderen rücken. Das umfangreiche Rechtesystem ermöglicht eine optimale Kontrolle. Die Zugriffsrechte können je nach Benutzer genau definiert werden. Vor allem in großen Unternehmen, wo verschiedene Nutzer Zugriff auf unterschiedliche Ebenen haben müssen, macht sich das bezahlt. Das integrierte Blog- und Newsletter-Modul macht auch den Kontakt mit Interessenten und Kunden einfach. Contao bedient nicht nur die Anforderungen der Suchmaschinen und Webseiten-Besucher, sondern ermöglicht auch ein einfaches und sicheres Arbeiten.